Jahreshauptversammlung 2018

Insgesamt 8.518,24 Stunden leisteten die insgesamt 111 großen und kleinen Angehörigen der Hornauer Feuerwehr im Jahr 2017. Hierzu gehören insbesondere rund 1.700 Stunden, die bei 58 Einsätzen geleistet wurden sowie rund 4.400 Stunden die bei der Jugendfeuerwehr und den Minilöschern für Ausbildung, Betreuung und Planung angefallen sind.

Aber nicht nur der Zeitaufwand sondern auch die anderen Ereignisse rund um das Feuerwehrleben, wie z. B. die Planung des neuen LF 10 sowie größere Einsätze, waren Bestandteil der Jahresberichte für das Jahr 2017. Diese wurden von unserem Wehrführer Bernhard Bender und dem Vereinsvorsitzenden Thorsten Hartleb an den diesjährigen Jahreshauptversammlungen der Feuerwehr und des Feuerwehrvereins am 9. März vorgetragen.

Der Start in das Jahr 2017 wird jedem aufgrund des Brandes eines Garagenhauses noch länger in Erinnerung bleiben. Aber auch der Brand des Atzelbergturmes im Juli, der die Kelkheimer Stadtteilwehren über Tage gefordert hatte, zeigt die Leistungsfähigkeit unserer Einsatzkräfte.

Zur Förderung des Brandschutzes investierte der Feuerwehrverein nicht nur in das Feuerwehrhaus sondern auch in die Ausbildung der Einsatzkräfte sowie die Ausrüstung: Neben der Anschaffung einer neuen Schließanlage für das Gebäude und die Büroschränke wurden ein neuer Gasherd sowie ein PowerMoon (zur Ausleuchtung von Einsatzstellen) angeschafft. Für die Atemschutzgeräteträger wurde eine Brandsimulationsübung angeboten.

Als Gäste konnten Feuerwehrdezernent Thomas Weck, der Gruß und Dank des Magistrats überbrachte, sowie die stellvertretenden Stadtbrandinspektoren Benjamin Liebenthal und Frank Darmstadt begrüßt werden. Letzterer dankte ebenfalls den Hornauer Brandschützern für die Leistung des vergangenen Jahres, sieht aber auch wachsende Einsatzzahlen und Herausforderungen auf uns zukommen.

Durch Benjamin Liebenthal wurden folgende Beförderungen vorgenommen:

Maximilian Berny und Kevin Pusch erhielten mit der Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann ihre dritte „Pommes“. Tobias Usinger wurde zum Hauptlöschmeister befördert.

Durch unsere Vorsitzenden Thorsten Hartleb und Bernhard Bender wurden Dieter Beinenz und Peter Schrodt für 40jährige Zugehörigkeit zum Feuerwehrverein geehrt.

(13.03.2018)


Finde uns auf Facebook:

Homepage der Feuerwehr Kelkheim:

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Hornau 1928 e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.