Alarmübung 2016

Feuer in katholischer Kirche St. Matthäus in Ruppertshain - mehrere Personen vermisst

Mit diesem Stichwort wurde ein Großaufgebot der Kelkheimer Feuerwehr alarmiert. Viele Einsatzfahrzeuge machten sich im Verband zusammen nach Ruppertshain. Die Anwohner rund um die Kirche staunten nicht schlecht, als vor Ort die Kelkheimer Jugendfeuerwehren aus ihren Fahrzeugen stiegen und keine erwachsenen Feuerwehrleute. Anstatt eines tatsächlichen Einsatzes hatte die Ruppertshainer Feuerwehr mit viel Mühe eine Alarmübung für die Jugendfeuerwehren der Stadt Kelkheim organisiert. Die Jugendfeuerwehren aus Hornau und Mitte suchten im Kellerbereich hinter der Kirche nach vermissten Personen. Mit dem gleichen Auftrag suchten die Nachwuchskräfte aus Münster und Fischbach Räume der Kirchengemeinde ab. Die Jugendfeuerwehren aus Ruppertshain und Eppenhain hatten es mit einer komplizierten Personenrettung vom Kirchturm zu tun.

Ca. 35 Kinder und 15 Betreuer aus den Einsatzabteilungen der Kelkheimer Stadtteile arbeiteten die Einsatzszenarien gewissenhaft ab. Nach ca. 1 Stunde konnte die Übung erfolgreich beendet werden, nachdem insgesamt 5 Personen gerettet wurden. Im Anschluss an das gemeinsame Aufräumen stärkten sich die Nachwuchsfeuerwehrleute im Ruppertshainer Feuerwehrhaus und rüsten danach noch die Fahrzeuge wieder auf, damit die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wieder gegeben ist.

Vielen herzlichen Dank an die Organisatoren!

 

Finde uns auf Facebook:

Homepage der Feuerwehr Kelkheim:

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Hornau 1928 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen